Home

Wasserball > Bremen 10 / Bremer Sport-Club gewinnt auch nächstes Heimspiel

Bremen 10 / Bremer Sport-Club gewinnt auch nächstes Heimspiel gegen Germania Braunschweig mit 11:3 (3:1/2:0/1:1/5:1)


Nachdem das Spiel aus Temperatur Gründen vom Freibad im Stadionbad in das Universitätsbad verlegt wurde, wollten die Gastgeber von der Weser an die erfolgreichen Heimspiele im Uni-Bad anknüpfen. Das Hinspiel in Braunschweig wurde durch eine starke Mannschaftsleistung gewonnen.
Mit einer Pressdeckung als taktisches Mittel ging die Mannschaft um Kapitän Till Peters ins Becken und bestritt die ersten Minuten auch gleich erfolgreich als man mit 2:0 in Führung ging. Die Hansestädter hatten die gegnerischen Spieler aus Braunschweig im Griff. Lediglich ein Tor in der ersten Halbzeit wurde zugelassen und in Angriff wurden die Chancen genutzt. Somit war der Halbzeitstand mit 5:1 verdient.
Nach der Pause wollten die Bremer an ihrem Spiel anknüpfen. Zwar konnten die Braunschweiger durch einen Konter das erste Tor in der zweiten Hälfte markieren, trotzdem waren die Bremer nicht aufzuhalten. Durch die konditionellen Vorteile erspielten sich die Bremer zahlreiche Torchancen und gingen um Tor um Tor weiter in Führung. Nur die nun schwache Chancenauswertung verhinderte einen höheren Sieg. Mit einem souveränen und verdienten Sieg in heimischer Halle hielt die Bremer Mannschaft den Anschluss an die Tabellenspitze. Die nächsten Spiele werden zeigen, ob der Weg noch weiter nach oben geht.
Es Spielten: Jakow Axelrod, Michael Schlesinger (beide Torwart), Udo Klee (1 Tor), Roland Meier (1), Tim Weilandt (2), Julien Roof (1), Claus Döhling, Christian Kattenberg, Dennis Bormann (1), Andreas Schmidtke (1), Ole Bendlin (2), Nils Wiese und Till Peters (C) (2)
Autor: Julien Roof

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top