Home

Wasserball > Bremen 10 / Bremer Sport-Club verlieren letztes Auswärtsspiel

Bremen 10 / Bremer Sport-Club verlieren letztes Auswärtsspiel gegen die SpVg Laatzen mit 6:11 (3:2/3:3/1:2/0:3)


Zum letzten Auswärtsspiel fuhr die Mannschaft um Kapitän Till Peters hoch motiviert. Die Bremer wollten gegen den starken Gegner aus Hannover gut aussehen und wenn möglich Punkte mit nach Bremen nehmen. Die letzten Spiele gegen diesen Gegner konnten immer Knapp gestaltet werden.
Der Spielbeginn sah vielversprechend aus. Die Gäste aus Bremen gingen zwei Mal durch sehenswerte Treffer in Führung. Doch die Gastgeber aus der Landeshauptstadt Niedersachsens wachten zum Ende des ersten Viertels auf und nutzen ihre Chancen eiskalt. So ging man mit einem 2:3 Rückstand in die erste Pause. Im zweiten Viertel zeigte sich im Becken das gleiche Bild. Das Spiel wurde von den Defensivreihen bestimmt. Doch beide Mannschaften wussten, ihre seltenen Chancen vor dem gegnerischen Tor zu nutzen. Somit gingen die Mannschaften mit dem Pausenstand von 5:6 aus Bremer Sicht in die Pause.
Nach der Pause wollten die Bremer nun ihre Chance nutzen und das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Es zeigte sich jedoch eine plötzliche Abschlussschwäche bei den Gästen aus der Hansestadt. Es wurde zeitweise zu hektisch vor dem Tor agiert und damit wurde zu viele Chancen vergeben. Die Gastgeber aus Hannover nutzten diese Phase des Spiels um sich weiter abzusetzen und konnten damit dem Spiel eine Richtung geben, die die Bremer verhindern wollten. Mit dem Spielstand von 6:8 begann das letzte und entscheidende Viertel. Nun nutzen die Laatzener ihre Chancen und ließen keine Tore durch die Bremer mehr zu. Zum Ende des Spiels zeigte sich, dass die Hansestädter ihr gutes Spielniveau zu Beginn des Spiels nicht halten konnten, was einen Erfolg in Hannover verhinderte.
Am Mittwoch, den 23.06.10 steht nun das letzte Heimspiel im Stadionbad um 20 Uhr an. Es geht gegen die Zweitligareserve von den Freien Schwimmern Hannover. Die Mannschaft hofft auf rege Unterstützung !!!
Es Spielten: Jakow Axelrod, Michael Schlesinger (beider Torwart), Nils Weilandt, Roland Meier (1 Tor), Tim Weilandt (1), Julien Roof, Christian Kattenberg, Dennis Bormann (3), Andreas Schmidtke, Ole Bendlin (1), Kai Hopp und Till Peters (C)
Autor: Julien Roof

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top