Home

Wasserball > Klare Niederlage gegen die SpVg Laatzen in Hannover

Klare Niederlage gegen die SpVg Laatzen in Hannover

(19.03.2011, Laatzen, Aqualaatzium)
Das Auswärtsspiel in Hannover wollten die Bremer für sich entscheiden, um sich in der Tabelle oben festzusetzen. Doch dies ging völlig schief. Man verlor mit 6:18 (0:2/1:6/3:3/2:7). Alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn waren schon in der Halbzeit gestorben.

Bereits in den ersten Spielminuten zeigte sich die eklatante Schwäche der Bremer an diesem Abend. Die Chancenauswertung. Jegliche Torchancen wurden zur unkonzentriert ausgelassen oder es wurde schlicht zu kompliziert gespielt. Die dazu abgezockte Spielweise der Hannoveraner führte zu dem klaren Halbzeitergebniss von 1:8.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Laatzen spielte den Vorsprung souverän bis zum Schluss ins Ziel. Den Bremern fiel keine Lösung ein, um das Spiel noch einmal zu drehen. Damit war die verdiente Niederlage der Bremer besiegelt.
Im nächsten Heimspiel können die Bremer ihr Punktekonto wieder aufstocken. Dafür muss man aber die Chancenverwertung deutlich verbessern.
Es spielten: Jakow Axelrod (Tor), Nils Weilandt, Samuel Drufo, Tim Weilandt (2 Tore), Christian Kattenberg (1), Keno Hesselbarth, Ole Bendlin, Till Peters (2), Tim Wiese (1)

 


Autor: Julien Roof
 

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top