Home

Wasserball > Erneute Heimniederlage gegen W98/Waspo Hannover

Erneute Heimniederlage gegen W98/Waspo Hannover

(26.03.2011, Bremen, Unibad)
Nach dem letztjährigen Heimsieg gegen die Leinestädter wollte die Mannschaft aus der Kooperation SV Bremen 10 / Bremer Sport-Club die zwei Punkte erneut in Bremen lassen. Mit einer Pressdeckung als taktische Vorgabe von Trainer Claus Döhling ging es in die Partie.

Die Favoriten aus Hannover unterstrichen aber gleich ihre Ambitionen, die Punkte mit in die Landeshauptstadt Niedersachsens zu nehmen. Die Gäste gingen frühzeitig mit 2:0 in Führung. Die Bremer ließen die Chance zum Anschluss durch einen vergebenen Strafwurf aus. Die sonstigen herausgespielten Chancen wurden erneut leichtfertig vergeben, wodurch den Hannoveranern das Spiel leicht gemacht wurden. Im zweiten Viertel wiederholte sich das Bild. Hannover spielte konsequent die Möglichkeiten aus und bei den Bremern blieb es größtenteils bei Versuchen.
In der zweiten Spielhälfte fiel den Gastgebern aus der Hansestadt kein erfolgreiches Mittel gegen die erfahrenen Gäste ein. Nun machten sich auch die viel zu vielen Hinausstellungen gegen die Bremer Mannschaft bemerkbar. Dadurch wurden den Spielern der Spielgemeinschaft W98/Waspo Hannover zu einfache Möglichkeiten geboten, die diese auch eiskalt nutzten.

Am nächsten Samstag kommt die SpVg Laatzen als Gäste nach Bremen. In diesem Spiel will die Mannschaft aus Bremen ein Ausrufezeichen setzten und den Negativtrend stoppen!

Es spielten: Jakow Axelrod (Tor), Tim Weilandt, Nils Weilandt, Samuel Drufo, Julien Roof, Claus Döhling (1 Tor), Christian Kattenberg, Robert Könneker (1), Andreas Schmidtke, Ole Bendlin (1), Till Peters und Tim Wiese

Autor: Julien Roof

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top