Schwimmen

Motivierendes Treffen

In Osnabrück tauschen sich Bremer Schwimmer mit Dorothea Brandt aus

Trainiere hart und Du wirst schneller, das ist die einfache Formel beim Schwimmsport. Am letzten Februarwochende trafen 10 Jugend-Schwimmer vom Bremer Sport-Club (BSC) bei einem Wettkampf im Osnabrücker Nettebad auf die Olympiaschwimmerin Dorothea Brandt von der SG Essen und tauschten sich mit ihr aus. „Es ist schon beeindruckend von ihr zu hören, wie sie trainiert - und das 10- bis 12mal die Woche“ stellt Andreas Zhu fest, der das Wochenende zuvor gerade an der Norddeutschen Meisterschaft der langen Strecke mit 400m Lagen teilgenommen hat. Viele der Schwimmer sind froh, wenn sie es vier Mal die Woche ins Wasser schaffen. Nach Osnabrück sind sie gefahren mit dem Ziel neue Bestzeiten zu schwimmen und sich auf der einen oder anderen Strecke auch für die Norddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren. „Den meisten von ihnen ist das hervorragend gelungen“ berichtet Trainer Dirk Thomas und sieht noch weiteres Potential, das sich mit gutem und intensivem Training entfachen lässt. „ Es motiviert die Schwimmer eine Schwimmerin wie Dorothea Brandt zu treffen und zu erfahren, dass man mit viel Disziplin etwas erreichen kann.“

Unsere Schwimmer hatten am Wochenende 37 Starts und haben dabei 30 persönliche Bestzeiten erreicht, sowie 4 Pflichtzeiten für die Norddeutschen Meisterschaften (NDM) bestätigt. Erfolgsreichste Schwimmer waren Benedikt Wilken mit einer Finalteilnahme, Jan Diercks mit 2x 1. Platz, 1x 2. Platz und Andreas Zhu 1x 3. Platz. Hier der Bericht aus dem Stadtteil-Kurier.

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top