Die Anspannung ist weg, der Zug ist abgefahren: Hastedt wird in die Landesliga absteigen. Was nun folgt ist eine Abschiedstour durch die letzten vier Bremen-Liga-Spieltage. Den Anfang macht das Auswärtsspiel bei der SV Hemelingen. Es ist nicht nur ein Ostbremer Derby (der Ortsteil Hastedt gehört zum Stadtteil Hemelingen), sondern es ist auch das exakt fünfhundertste Spiel der ersten Herrenmannschaft des Bremer Sport-Club e.V. Hastedt seit der Entstehung zu Beginn der Saison 2008/2009.

 

DIE HARTEN FAKTEN

Wettbewerb: Bremen-Liga, Nachholspieltag 18 von 34.
Termin: Mttwoch, 27. April 2022, Anpfiff 19:00 Uhr.
Spielort: Bezirkssportanlage Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 112, 28309 Bremen.

 

DIE LAGE IN HASTEDT

Dazu gibt es wohl nicht mehr viel zu sagen. Der Abstieg in die sechstklassige Landesliga ist durch und die Enttäuschung am Jakobsberg natürlich riesengroß, zumal die Rückrunde unter dem neuen Trainer Ugur Biricik wirklich sehr vielversprechend begonnen hat. Der neue Coach brachte durchaus eine positive Entwicklung ins rollen, nur rollte diese wohl nicht schnell genug. Nun heißt es die vier Spiele umfassende „Abschiedstour“ vernünftig über die Bühne zu bringen, um sich wenigstens mit erhobenen Haupt in die Landesliga verabschieden zu können. Nach Bekanntwerden des Abstiegs erreichte den BSC Hastedt über die sozialen Netzwerke eine schier unglaubliche Flut an Aufmunterungsnachrichten aus den Reihen der Fangemeinde von Borussia Mönchengladbach. Es ist schon sehr erstaunlich wie groß die Verbundenheit auch fast vier Jahre nach dem legendären DFB-Pokalspiel noch ist. Dafür ist man in Hastedt außerordentlich dankbar.

Die letzten zehn Spiele des Bremer SC Hastedt:
05.03. | 2:3 Blumenthaler SV (A)
09.03. | 1:6 Brinkumer SV (A)
13.03. | 1:4 Leher Turnerschaft (A)
19.03. | 0:1 SV Werder Bremen III (A)
27.03. | 3:5 FC Union 60 Bremen (H)
02.04. | 2:1 BTS Neustadt (A)
06.04. | 5:2 SC Borgfeld (H)
10.04. | 1:5 Bremer SV (H)
18.04. | 0:6 OSC Bremerhaven (H)
24.04. | 0:2 TuS Schwachhausen (A)
= 2 Siege, 0 Unentschieden und 8 Niederlagen bei 15:35 Toren.

 

UNSER GASTGEBER

Die SV Hemelingen wurde 2018/2019 Meister in der Landesliga und gehört seit dem der höchsten Herrenspielklasse Bremens an. Unser nur rund fünf Kilometer von unserer Sportanlage am Jakobsberg entfernt residierender Stadtteilnachbar belegt aktuell den sechsten Tabellenplatz und gehört damit zur erweiterten Spitze. Dauerbrenner und zugleich erfolgreichster Torschütze der Mannschaft ist Femi Lepe, der in 2.477 Spielminuten 15 Tore erzielte. Zweiterfolgreichster Torjäger der SVH ist Daniel Janke, er traf in 2.149 Spielminuten elfmal. Damit sind Lepe und Janke zusammen für mehr als ein Drittel aller Hemelinger Ligatore in dieser Saison verantwortlich. Neben DFB-Pokal-Torschütze Diyar Kücük spielen mit Torhüter Marcel Pfaar, Mittelfeldspieler Abubacarr Ceesay sowie den Stürmern Elmehdi Faouzi und Yagmur Horata insgesamt fünf ehemalige Hastedter in den Reihen der SV Hemelingen.

Die letzten zehn Spiele der SV Hemelingen:
27.02. | 3:1 Blumenthaler SV (H)
06.03. | 3:0 Leher Turnerschaft (A)
09.03. | 2:5 ESC Geestemünde (A)
13.03. | 2:0 SV Werder Bremen III (H)
20.03. | 3:1 FC Union 60 Bremen (A)
27.03. | 1:4 BTS Neustadt (H)
10.04. | 3:2 TuS Schwachhausen (H)
15.04. | 1:4 OSC Bremerhaven (A)
18.04. | 0:3 Brinkumer SV (H)
23.04. | 3:1 SG Aumund-Vegesack (A)
= 6 Siege, 0 Unentschieden und 4 Niederlagen bei 21:21 Toren.

 

DIE HISTORIE

Mit 16 Begegnungen gehört die SV Hemelingen (zusammen mit dem KSV Vatan Sport) zu den Mannschaften, gegen die der BSC Hastedt in seiner Geschichte bisher am häufigsten antrat, nur gegen den TuS Komet Arsten spielte Hastedt bisher öfter (17-mal). Die meisten Spiele zwischen Hastedt und Hemelingen gab es zwischen 2010 und 2015 in der Bezirksliga.

Alle bisherigen Spiele zwischen der SV Hemelingen und dem BSC Hastedt:
14.11.2010 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 2:1 (Bezirksliga)
22.05.2011 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 3:2 (Bezirksliga)
23.10.2011 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 1:2 (Bezirksliga)
29.04.2012 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 3:8 (Bezirksliga)
16.09.2012 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 2:4 (Bezirksliga)
18.04.2013 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 4:3 (Bezirksliga)
20.10.2013 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 3:1 (Bezirksliga)
06.04.2014 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 4:4 (Bezirksliga)
22.08.2014 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 0:0 (Bezirksliga)
22.02.2015 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 2:1 (Bezirksliga)
23.10.2016 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 2:1 (Landesliga)
23.04.2017 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 1:3 (Landesliga)
25.08.2019 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 1:0 (Bremen-Liga)
23.02.2020 | SV Hemelingen – BSC Hastedt 3:3 (Bremen-Liga)
06.09.2020 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 2:0 (Bremen-Liga)
25.08.2021 | BSC Hastedt – SV Hemelingen 1:3 (Bremen-Liga)
= 16 Spiele, 7 Hastedt-Siege, 3 Unentschieden und 6 Hemelingen-Siege bei 34:36 Toren aus Hastedter Sicht.

 

DAS SCHIEDSRICHTER-TEAM

Das Kommando auf dem Platz hat Daniel Riehl vom TuS Schwachhausen. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Dennis Walerianczyk vom SV Werder Bremen und Malte Dolnik vom TV Bremen-Walle 1875.

Daniel Riehl hat bisher noch nie ein Spiel geleitet, an dem der BSC Hastedt beteiligt war.

 

DIE WETTER-PROGNOSE

Laut Angaben des Deutschen Wetter-Dienstes (Stand 26.04.2022 um 13:00 Uhr) wird ein leicht bewölkter Himmel ohne Niederschlag bei Temperaturen um 14°C erwartet. Der Wind weht leicht mit etwa 13 km/h im Durchschnitt und bis zu 24 km/h in Böen aus nordwestlichen Richtungen.

 

DER KOMPLETTE 18. SPIELTAG

Der 18. Spieltag hätte ursprünglich unmittelbar nach der Winterpause ausgetragen werden sollen, musste damals aber aufgrund der Corona-Lage abgesagt werden.

Dienstag, 26. April 2022:
18:30 Uhr | BTS Neustadt – SV Werder Bremen III [3:2]
19:00 Uhr | SG Aumund-Vegesack – Habenhauser FV [1:2]
19:00 Uhr | Bremer SV – Leher Turnerschaft [5:0]

Mittwoch, 27. April 2022:
18:30 Uhr | FC Union 60 Bremen – OSC Bremerhaven [0:0]
19:00 Uhr | SV Hemelingen – BSC Hastedt [3:1]
19:00 Uhr | TuS Komet Arsten – ESC Geestemünde [0:1]
19:00 Uhr | SFL Bremerhaven – KSV Vatan Sport Bremen [1:1]

Donnerstag, 28. April 2022:
19:45 Uhr | SC Borgfeld – Brinkumer SV [0:10]

Donnerstag, 5. Mai 2022:
19:00 Uhr | TuS Schwachhausen – Blumenthaler SV [1:0]

[In Klammern: Hinspiel-Ergebnisse]