Sonntag, 06.09.2020

Kreisfreundschaftsspiel auf dem Kunstrasenplatz am Jakobsberg. 11:00 Uhr ist Anpfiff zum letzten Testspiel vor Saisonbeginn.

Spielbericht (4:0)

 

Bei besten Wetterbedingungen trafen wir uns zum letzten Testspiel mit dem TSV Grolland. Das Trainerteam Woltmann / Geis hat die Vorbereitung genutzt und die optimale Formation für die Mannschaft gefunden. So ging es also mit einem 4 – 3 – 1 auf den Platz. Der Fokus wurde für dieses Spiel auf den sauberen Spielaufbau gelegt. Nach einer kurzen hektischen Anfangsphase konnten die Trainer das Team in den gewünschten Rhythmus bringen und das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten. Stürmer Tarik Agovic trifft zum 1:0 in der 5. Spielminute. Das nächste Tor machte die Trainer besonders Stolz, hatten sie doch 2 Wochen zuvor ein Eckentraining absolviert. Florian Geis hebt den Arm und platziert den Ball in der Mitte des Strafraums genau auf den Fuß des einlaufenden Tarik – 2:0! Auch die Gäste aus Grolland hatten gute Chancen, doch unser Keeper Nick Reinecke wollte die „0“ und hielt diese bis zum Halbzeitpfiff. Kurz bevor dieser ertönte klatschten die Spieler noch den Hattrick von Tarik ab und durften sich in der Pause ein großes Lob von den Trainern abholen.

Die zweite Halbzeit lief etwas ruhiger und die Gäste drängten auf einen Anschlusstreffer. Aber auch der später eingewechselte Efe Fidan konnte die „0“ halten. Die letzten Spielminuten brachten noch einen kleinen Schub in beide Mannschaften. So kam es kurz vor dem Schlusspfiff zu einer weiteren eingeübten Scene. Der Spruch „IN DEN RÜCKRAUM!“ hallte über den Platz und Maid Agovic spiel den Ball auf Merd Aysu, der kam aus dem Mittelfeld und beendet das Spiel mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke. Unhaltbar – 4:0 – ENDE

Ein faires Spiel, ohne Karten. Die Trainer belohnten ihre Spieler noch mit einem Elfmeterschießen. Spaß muss eben sein!