Home

Der Gewinner ist...

.
...die starke Nachwuchsmannschaft vom BSC. Sie überzeugten beim dritten Teil der Stadtmusikanten Liga am 19. November und siegten haushoch in der Staffelwertung. Wir hatten so viele Schwimmer am Start, dass wir sogar eine zweite Staffel ins Rennen schicken konnten.

Platz 14 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters

Beim diesjährigen Bundesfinale der deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters in Hamburg belegte der BSC den 14. Platz mit 17.940  Punkten. Es hatten sich 18 Mannschaften von 100 Mannschaften für das Finale qualifiziert. Zum diesjährigen Team gehörten: Petra Bersebach, Katrin Diercks, Carolin Karré,  Kerstin Pieper-Köhler, Beate Scholtyssek, Jörn Eden, Ertan Göklü, Bernd Rickens und Hans-Werner Schierloh.

48 Teilnehmer erfolgreich bei den Landesmeisterschaften


Bei den Bremer Landesmeisterschaften „Kurzbahn“ vom 4. bis 5.11.2017 im Bremer Unibad waren 48 Teilnehmer vom BSC am Start.

Den Titel Landesjahrgangsmeister/-in konnten folgende Schwimmer für sich entscheiden:

Ivo Woyzella, Jg.2005, 400m Freistil 5:25,38, 50m Rücken 00:34,93
Lotta Goralczyk Jg. 2006, 200m Brust 3:32,06, 100m Schmetterling, 1:33,03, 100m Lagen 1:24,92
Lisa Sophie Bauß, Jg. 2003, 200m Brust 3:04,75, 50m Brust 00:40,20, 100m Brust 1:27,09
Jan Diercks Jg. 2000, 200m Brust 2:34,54, 50m Brust 00:31,00, 100m Brust 1:08,71
Leja Poek Jg. 2009, 50m Freistil 0:40,49
Mitja Bauer Jg. 2008, 50m Freistil 0:33,58, 50m Brust 00:48,09, 100m Lagen 1:25,00, 50m Rücken 00:37,92, 100m Freistil 1:15,53
Juri Bauer Jg. 2005, 100m Rücken 1:18,30
Janne Flohr Jg. 2009, 50m Brust 00:52,21
Sara George Jg. 2007, 50m Brust 00:45,01, 100m Brust 1:38,44
Keno Holste Jg. 2007, 100m Brust 1:47,27
Alicia Reff Jg. 2006, 50m Rücken 0:43,98
Kai Strathmann Jg. 2007, 50m Rücken 00:46,11
Jonas Schmidt Jg. 2004, 200m Schmetterling 02:55,27

Auch die Mastersschwimmer waren dabei und konnten einige Titel für sich bestreiten. So wurden folgende Schwimmer Bremer Mastersmeister/in:

Melanie Möller Jg. 1989, 50m Schmetterling 00:34,52, 50m Brust 00:39,64
Hans Werner Schierloh Jg. 1964, 50m Schmetterling 00:31,43, 200m Lagen 2:35,41, 200m Freistil 2:13,42
Jan-Hendrik Peters Jg.1990, 100m Schmetterling 1:09,58

Für Gänsehauteffekt sorgten die Staffeln, bei denen nicht nur die Schwimmer im Wasser aktiv dabei waren, sondern auch alle anderen am Beckenrand kräftig jubelten und sich sehr über den Erfolg freuten, denn:
Bremer Landesmeister in der Staffel 4x50m Freistil mixed 2006 bis 2009 wurden Mitja Bauer, Alicia Reff, Lotta Goralczyk, Kai Strathmann in 2:22,65

Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die sehr zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Volles Drachenboot mit Schwimmern


14. Bremer Drachenboot-Cup 


Am Samstag 02. September 2017 versammelten sich 18 Schwimmer des BSC 's bei strahlendem Sonnenschein am Werdersee um am 14. Bremer Drachenboot-Cup teilzunehmen.

Weiterlesen: Volles Drachenboot mit Schwimmern

Bremer Landesmeisterschaften 2017 auf der Kurzbahn

Liebe Schwimmfreunde, wir richten in diesem Jahr vom 4. und 5. November 2017 die „Bremer Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn“ für den Landesschwimmverband Bremen im Unibad aus. Alle wichtigen Informationen werden hier und unter www.lsvb.de veröffentlicht.

Ausschreibung (PDF) NEU - Stand 23.09.2017
Wettkampfdefinition im DSV-Format (.dsv6)
Wettkampfdefinition im Lenex-Format (.lxf)

Hier geht es zum Ergebnisdienst (Meldeergebnis und Protokoll) und hier zum Livetiming.

Über das Wasser


Zum Start nach den Sommerferien hat sich die Wettkampf-Mannschaft am 20. August auf das Wasser getraut und sich im Wasserski erprobt, was allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Vereinsmeisterschaften 2017

Am Samstag den 17. Juni 2017 fanden unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Hallenbad Sebaldsbrück (Schlossi) statt.
Die Siegerehrung der Vereinsmeister folgte beim geselligen Saisonabschluss-Grillen im Stadionbad. Das Protokoll.

Bremens Aushängeschild


Jan Diercks nahm zum dritten Mal in diesem Jahr an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin teil. Es ist ihm gelungen an diesem Jahreshöhepunkt eine persönliche Bestzeit zu erzielen, die er Pfingsten noch einmal beim Haven Meeting in Bremerhaven über 50m Brust auf sehr gute 0:31,25 steigern konnte. Somit ist er nun auf dem 17. Platz in der DSV Rangliste seines Jahrgangs: Das macht Lust auf mehr. Bei den 100m und 200m Brust sind weitere Steigerungen zu erwarten - mit 
Kontinuität, Ehrgeiz und der unbedingte Wille sich zu verbessern. 10 Stunden Wassertraining pro Woche und zusätzliche Landeinheiten zusätzlich zum Schulalltag bilden die Basis für die guten Ergebnisse.
 Intensiv unterstützt wird er von Harald Wolf, der einen Fokus darauf legt die Trainingskilometer optimal im Belastungsprofil zu akzentuieren. Nichts ist unmöglich! Man muss es halt nur machen und schneller sein als die anderen, ist Jans Devise für die kommende Saison.

Alle Gurken nach Edewecht zum Saisonabschluss


Die diesjährige Saisonabschlussfahrt ging vom 10.-11. Juni 2017 zum Schwimmfest nach Edewecht. Insgesamt waren über 50 Aktive dabei – das ist ein neuer Rekord. Auch stellten wir die größte Mannschaft aller teilnehmenden Vereine. In dem schönen und großzügigen Freibad haben alle ausreichend Platz gefunden, wir hatten ein tolles Zeltlager mit dem entsprechend schönen Wetter.

Fragt man Caro: „Die Orga hat gut funktioniert, als ich kam waren schon alle Zelte aufgebaut, auch meins ;-)“, so lässt es sich mit der großen Gruppe gut angehen.

Ein Highlight waren die Staffeln. Sie haben echt Spaß gebracht, besonders die Überraschungsstaffel. Aufgabe: Ein Vereinsvertreter musste eine Gurke schälen und sie in 5 gleichgroße Stücke schneiden und alle Stücke in einen Zip-Beutel packen. Die Schwimmer mussten den Beutel über der Wasseroberfläche auf die andere Seite befördern, wo der nächste Schwimmer ein Stück Gurke essen musste. Dann ging es für ihn auf die Schwimmstrecke. Das Lustige hierbei: Das Essen der Gurke hat länger gedauert, als das Schwimmen. 

Weiterlesen: Alle Gurken nach Edewecht zum Saisonabschluss

Fünf Schwimmer bei den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften


Am 20. und 21.Mai fanden im Unibad die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften 2017 mit dem Norddeutschen Schwimm-Mehrkampf (SMK) 2017 der Jahrgänge 2005 weiblich und 2004-2005 männlich und dem Norddeutschen Jugend-Mehrkampf (JMK) 2017 der Jahrgänge 2006 weiblich und 2006 männlich statt. Es war ein hart umkämpftes Feld und jeder, der dabei war, kann stolz sein es geschafft zu haben. Am Start waren mit folgenden Platzierungen: Jonas Schmidt (Freistil Platz 11), Ivo Woyzella (Freistil Platz 18), Juri Bauer (Rücken Platz 16), Lisa Fertig (Rücken Platz 16). Lotta Goralczyk schwamm den Jugendmehrkampf und erreichte Platz 63. Innerhalb des Wettkampfes sind viele neue Bestzeiten geschwommen worden - und alle haben sich super geschlagen. Herzlichen Glückwunsch.

Schwimmfest in Wilhelmshaven


Zum 43. Internationalen Vergleichsschwimmfest 
am 13. Mai 2017 in Wilhelmshaven sind zwölf Schwimmer gefahren und glücklich mit vielen persönlichen Bestzeiten nach einem langen Wettkampftag wieder zurückgekehrt.

Seite 1 von 15

ATELIER AVANTI Werbeagentur Bremen
Blankooo

Login Form



Go to top