Am Samstag hieß es „Derbytime“ auf dem Hastedt-Platz. Nachbar Union 60 war zu Gast. Bei bestem Wetter sahen die Zuschauer ein faires Spiel. Viele der Jungs kennen sich aus der Schule und so war bei beiden Mannschaften die Stimmung gut und es wurde auf Augenhöhe einfach mal Fußball gespielt. Der Schiedsrichter hatte das Spiel zudem von Anfang an unter Kontrolle. Die Hastedter konnten zwar einen 0:3 Rückstand noch auf 2:3 aufholen, aber am Ende stand es dann 2:4 und die Gäste haben die 3 Punkte mit nach Hause genommen.

Fazit: Ein faires Nachbarschaftsduell mit viel Spaß und Ehrgeiz. Beide Mannschaften haben gekämpft und am Ende gab es den verdienten Sieg für Union 60. Unser Glückwunsch geht zum Rollsportstadion.